Tagung 2014: Wie körperlich ist Ästhetische Kommunikation?

Physical Theatre und Sprecherziehung

  • Termin: Samstag, den 18. Januar 2014, 09:30 – 16:30 Uhr
  • Ort: Münster
  • Referentin: Sarah Giese, Münster

Einladung als PDF herunterladen

Bericht als PDF herunterladen

Zur Fortbildung

Dass  Körper  und  Stimme  in  einem  Wirkungszusammenhang  stehen,  ist  fast  schon  ein Allgemeinplatz  in  der  Sprecherziehung.  Doch  welche  Methoden  eignen  sich  neben  den  schon kanonisierten  Ansätzen  von  Hans-Martin  Ritter  oder  Klaus  Klawitter/Herbert  Minnich  noch  für eine körperliche Herangehensweise an Sprechtexte?
Anhand  ausgewählter  Übungen  aus  dem  englischen  Physical  Theatre,  kombiniert  mit  eigenen Ansätzen,  soll  in  diesem  Workshop  ein  Einblick  in  eine  ganz  andere Textsprecherarbeitungsmethode  gegeben  werden,  die  ganz   unter  dem  Stichwort  „working physically with the text“ steht. Gespannt sein und bequeme Kleidung mitbringen!

Zur Referentin: Sarah Giese

Sarah  Giese  arbeitet  als  Sprecherzieherin  (DGSS)  und  Stückeschreiberin  beim  mehrfachpreisgekrönten  Jugendtheater  Cactus.  Neben  der  freiberuflichen  Tätigkeit  als  Sprech-  und Stimmtrainerin  ist  sie  außerdem  als  Sprecherin  regelmäßig  bei  der  ARD,  dem  ZDF  oder  dem WDR  zu  hören  und  leiht  ihre  Stimme  Märchenhörspielen  des  RBB  oder  Hörbuchproduktionen. Ab  WS  2013/14  ist  sie  außerdem  Lehrkraft  für  besondere  Aufgaben  am  Centrum  für  Rhetorik, Kommunikation und Theaterpraxis an der WWU Münster. Nähere Infos unter www.sarahgiese.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.