Tag der Stimme 2014: „Sandsäckchen oder Seil“

Einsatz von Materialien im Sprech- und Stimmbildungsunterricht

  • Termin: Samstag, den 8. März 2014, 10:00 – 17:00 Uhr
  • Ort: Münster
  • Referentin: Regina Toth, Stuttgart

Einladung als PDF herunterladen

Bericht lesen

Bericht als PDF herunterladen

Zur Fortbildung

Das Ziel des Workshops ist das Kennenlernen von verschiedenen Materialien und deren vielfältiger Einsatz im Sprech-und Stimmbildungsunterricht. Materialien fördern neue Erfahrungen auf unterschiedlichen Ebenen. Sie dienen dazu die Arbeit an Haltung/Tonus, sowie Bewegung, an Atmung, Stimm-und Sprechfunktion zu unterstützen. Sie können alte Muster
durchbrechen und helfen aus der eigenen Komfortzone zu treten. Sie lenken ab, unterstützen die natürlichen Funktionsabläufe und wirken gegen eventuelle innere Blockaden. Die Aufmerksamkeit wird abgelenkt –unser Gehirn ist mit Neuem beschäftigt. Dazu macht der Einsatz Spaß und sie laden ein spielerisch, neue Erfahrungen zu machen. Bitte bequeme Kleidung und rutschfeste Socken, Gymnastikschuhe oder flache Turnschuhe anziehen oder mitbringen.

Zur Person: Regina Todt

Logopädin, Lehrlogopädin, Atem -, Stimm-und Sprechtrainerin, Zertifizierte AAP Trainerin Langjährige Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Horst Coblenzer, Frau Saatweber (Schule Schlaffhorst-Andersen), Ilse Middendorf (Der erfahrbare Atem). Zusatzausbildung in Coaching und Moderation sowie zertifizierte Weiterbildung und Supervision auf der Grundlage der TA. Gründerin des Instituts ODEM, Stuttgart (seit 1994): Seminarangebote im Bereich Stimme,
Kommunikation, Rhetorik und Coaching; Logopädin (seit 1999) und Lehrlogopädin (seit 2003) an der SRH Fachschule für Logopädie Stuttgart, Fachbereich Dysphonie, Myofunktionelle Störungen, Stimmbildung und Supervision; Lehrauftrag an der FH Reutlingen (seit 2006): Rhetorische Kommunikation; Lehrauftrag an der MH Stuttgart im Studiengang Schauspiel (seit 2012): Grundlagenfach Sprechen; seit 2009 am Staatstheater Pforzheim; Stimmbildnerische, sprecherzieherische und rhetorische Seminartätigkeit.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.